Proberaum der Warblers

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 6:47 am

"Brett geht schonmal in die richtige Richtung." Wes grinste verschmitzt und richtete sich etwas auf. Sanft fuhren seine Hände zu ihrem Oberteil. "Darf ich?", fragte er leise und sah sie bittend an. "Oder soll ich zuerst?", fragte er schmunzelnd. "Ich richte mich da nach deinen Wünschen. Was immer du willst." Unterwürfig konnte er bis zu einem gewissen Punkt auch sein. Und es ging ihm darum, dass sie sich wieder vollkommen wohl bei ihm fühlte.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 6:53 am

"Du zuerst," verlangte sie von ihm, nahm es ihm aber gleich ab sich das Oberteil auszuziehen. Sheila zog ihm sein Oberteil aus und ließ es zu Boden gleiten. Grinsend betrachtete sie ihren Freund, welcher vor ihr auf dem Bett saß. Sie hatte wirklich Glück mit ihm, wer konnte schon von sich sagen das er so einen Leckerbissen zum Freund hatte, der nebenbei noch etwas im Kopf hatte. An ihrer Schule gab es von dieser Sorte Mann kaum welche, entweder sie sahen gut aus und waren Sportler also strohdumm oder sie waren schlau und ließen sich gehen. Bei seinem Anblick leckte sie sich über die Lippen und fuhr sanft mit den Fingerspitzen über seinen Oberkörper.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 7:01 am

Sein verschmitztes Lächeln wurde breiter, als sie ihm das Oberteil auszog. "Gefällt dir, was du siehst?", fragte er. Er zog sie zu sich herunter und küsste sie sanft. Er hatte bemerkt, wie sie auf seinen Anblick reagiert hatte. "Du siehst mich an, als wolltest du mich auffressen.", hauchte er ihr ins Ohr. "Bist du so ausgehungert?" Sanft strichen seine Hände unter ihr Oberteil und streichelten ihre Haut.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 7:05 am

"Als wüsstest du meine Antwort nicht schon längst. Aber na gut ich tue deinem Ego den Gefallen. Ja es gefällt mir ausgesprochen gut was ich da sehe," sprach sie das aus, was er anhand ihres Blickes schon längst wusste. Diesmal scherzte sie nicht in dem sie ihm sagte das ein wenig Sport ihm trotzdem nicht schaden könnte. Sanft erwiderte sie den kleinen Kuss und ließ sich zu ihm herunter ziehen. "Vielleicht habe ich das ja vor. Was meinst du was wohl passiert wenn man mich aushungert?" fragte sie ihn ehrlich interessiert. Ihr war wohler bei dem Gedanken, das sie ihr Oberteil noch trug auch wenn er seine Hände schon darunter hatte.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 7:12 am

"Ich denke, das werde ich sehr bald erfahren." Man merkte, dass er sich darauf freute. Sie küssten sich wieder und seine Hände strichen weiter nach oben. Das Oberteil zog er aber nur mininmal höher. Er hatte bemerkt, dass sie, was das anging, zögerlicher war. Er respektierte das. Außerdem konnte er auch so ihren BH öffnen, was er eindrucksvoll bewies. Sein Grinsen unterbrach den Kuss. "Bin ich dir zu frech?", fragte er ehrlich interessiert nach.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 7:19 am

"Aber nicht das du mir jetzt auf die Idee kommst mich öfters aushungern zu lassen mein Lieber, das würdest du nämlich bereuen," warnte sie ihn grinsend. Ehe sie sich versehen konnte hatte er schon ihren Bh geöffnet, ein klein wenig erstaunt sah sie ihn an. "Hast du etwa heimlich geübt während ich nicht da war?" fragte sie ihn neckend, denn das ging ja fast schneller als wenn sie selbst ihn sich aufmachte. Ernst sah sie ihm in die Augen und lehnte ihre Stirn an seine. "Nein und wenn dann würde ich es dir sagen. Du kennst mich ich nehme kein Blatt vor den Mund und außerdem bin ich nicht viel besser." Sheila hauchte ihm einen sanften Kuss auf seine Lippen, ehe sie damit anfing kleine Schmetterlingsküsse auf seinem Oberkörper zu verteilen.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 7:27 am

Wes sah ihr die ganze Zeit in die Augen. "Hab ich nicht vor, keine Sorge. Tut dir nicht gut und mir sowieso nicht. Ich will ja, dass du dich bei mir wohlfühlst und erholst." Leise seufzte er, als sie ihre Stirn gegen seine lehnte. "Ich liebe dich. Auch weil du so direkt und ehrlich bist. Bei dir muss ich nie Angst haben, dass du mich anlügst." Auch Wes' Stimme war ernst geworden. Es war ihm wichtig ihr das zu sagen. "Egal, was uns in Zukunft stört, wir reden sofort darüber, ok?"
Als sie anfing seinen Oberkörper zu küssen stöhnte er leise und lehnte sich zurück. Seine Hände wanderten von ihrem Rücken zu ihren Hüften und zogen sie enger an sich beziehungsweise hielten sie an sich gedrückt.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 7:32 am

"Du weißt das dann sehr oft die Fetzen zwischen uns fliegen werden?" fragte sie ihn ebenso ernst. Denn auch wenn es gut war in einer Beziehung immer ehrlich zu seinem Partner zu sein, so konnte das aber auch für Streß sorgen. Sie wollte gar nicht wissen was das noch für Ärger geben würde, wenn er erfuhr das sie nicht vor hatte bei Chris auszuziehen, sondern da weiter bleiben wollte. Aber diese Gedanken verschob sie lieber auf später, schließlich wollte sie jetzt nicht die Stimmung verderben. "Na hast du das vermisst?" wollte sie grinsend von ihm wissen und wanderte mit ihren Küssen immer weiter hinunter.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 7:38 am

"Ich sagte reden, nicht streiten. Und ich bin überzeugt wir kriegen das hin." Sie mussten beide lernen bei Diskussionen über ernste Themen nicht sofort in die Luft zu gehen, sondern vernünftig darüber zu reden. "Du kannst mir demnächst auch gerne Dinge an den Kopf werfen, solange wir nur über unsere Probleme reden."
Er legte den Kopf in den Nacken. "Ja, hab ich. Du bist einfach zu talentiert mit deinen Lippen." Für einige Augenblicke genoss er ihre Zärtlichkeiten. Seine Hände verweillten immer noch an ihren Hüften und streichelten sie dort. Gut, dass sie die Tür abgeschlossen hatte.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 7:44 am

"Also im Moment werfe ich dir lieber ganz andere Sachen entgegen." Sie wollte jetzt darüber nicht reden, denn das würde in einem ernsten Gespräch ernten und ernste Gespräche waren nun wirklich der komplette Abturner. Danach hatte so richtig niemand mehr Lust auf Sex. "Danke für das Kompliment, aber ich bin noch in ganz anderen Sachen talentiert," raunte sie ihm zu und sah frech grinsend zu ihm hinauf. Ihre Finger öffneten geschickt seine Hose und sie ließ ihre Hand in seine Hose gleiten. Sie wusste ganz genau wie sie ihn anfassen musste damit sie seine Selbstbeherrschung auf eine harte Probe stellen konnte.
Auch wenn sie sich beide langsam veränderten, das sie es liebte ihn herauszufordern und zu necken, würde sich wohl nie ändern.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 7:54 am

"Solange es deine Klamotten sind, gerne." Er lachte ihr frech ins Gesicht, musste jedoch gleich darauf laut aufstöhnen, als sie ihre Hand in seine Hose gleiten ließ. "Du willst mich verrückt machen, was?", brachte er heraus. Gut, das Spiel konnte man auch zu zweit spielen. "Ich bin genau so talentiert in manchen Dingen. Den BH zu öffnen war nur eins davon. Aber das weißt du ja hoffentlich noch.", versprach er ihr.
Er küsste sie wieder und zog sie so zu sich herunter, dass sie komplett auf ihm lag. Seine Hand schlüpfte zwischen sie beide und öffnete ihre Jeans.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 8:16 am

"Keine Sorge sonst fliegt dir erst einmal nichts anders um den Kopf," versprach sie ihm schein heilig. Denn wer konnte schon für so etwas eine Garantie geben. "Vielleicht, vielleicht will ich auch aber einfach nur austesten wie viel du so verträgst bevor du die Kontrolle verlierst?" fragte sie ihn grinsend. Sie wusste ganz genau das er in ihrer Handlung eine Herausforderung gesehen hatte und sein Versprechen war nur der Beweis dafür. Sheila wusste das sie mit dem Feuer spielte, aber sie wollte es genauso.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 8:21 am

"Dann bin ich ja beruhigt." Er küsste ihren Hals entlang. "Ein bisschen Selbstbeherrschung hab ich noch. Danke der Nachfrage. Aber du hast zuviel Jeans an für meinen Geschmack.", neckte er sie. "Wär es ein Rock, okay, der könnte bleiben." Ein Blick in seine Augen zeigte ihr das Feuer, mit dem sie gerade spielte. Er wollte sie und das nicht nur halb. Sie sollte sich ihm genau so hingeben, wie er sich ihr.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 8:26 am

"Wenn es nach dir ginge, dann dürfte ich wohl nur noch in Kleidern oder Röcken rumrennen, weil man diese nicht einmal ausziehen müsste," neckte sie ihn ebenfalls. Sie war sich sehr wohl bewusst, das wenn sie ihn wollte sie sich selbst auch überwinden musste und sie sich ihm vollkommen hin geben musste. Aber es war ein seltsames Gefühl nach 5 Wochen und da war noch die Sache mit Chris und das sie halt abgemagert war. Dennoch sie würde es bereuen, wenn sie das hier jetzt abbrechen würde. Statt ihm eine Antwort auf seine unausgesprochene Frage zu geben, küsste sie ihn lieber hingebungsvoll.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 8:31 am

"Hm, nein, nicht nur noch. Dann wär es ja langweilig. Der gesunde Mix, der macht's." Liebevoll fuhr er ihr über die Wange und gab ihr einen Kuss. Es war eine unerwartet sanfte Geste, wenn man bedachte, dass sie beide erregt waren. Verständnis blitzte in seinen Augenauf. "Willst du das hier wirklich oder geht dir das zu schnell? Sei ehrlich. Ich kann warten." Eigentlich sollte der Kuss seine Fragen beantworten, doch ein Restzweifel blieb. Irgendwas schien anders zu sein als sonst und sie ein wenig abzulenken. Vielleicht war es nur die Trennung, aber er wurde das Gefühl nicht los, dass da noch etwas anderes war.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 8:37 am

"Da bin ich aber froh, denn ich denke meine kurzen Hosen dürften dir durchaus gefallen." Zärtlich erwiderte sie den Kuss. Wes war einfach zu gut für diese Welt, aber manchmal da war seine fein fühligkeit auch schwierig für sie. Wie sollte sie dem Thema aus dem Weg gehen, wenn er sie unbewusst immer wieder daran erinnerte. Sie nahm seine Hand in die ihrige und küsste sanft seine Handinnenfläche, dann legte sie seine Hand über ihr Herz, "Hörst du das? Es liebt dich mehr als jeden anderen und es verlangt nach dir und deiner Nähe" flüsterte sie ihm liebevoll zu. "Ich habe nur etwas Angst das ich dir nicht gefalle," gestand sie ihm.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 8:42 am

Er spürte ihren Herzschlag und sein eigenes Herz schlug schneller. "Du kannst nichts machen um mir nicht zu gefallen. Ich liebe dich mit all meinem Herzen." Er zog sie zu sich und küsste sie wieder. Zeitgleich schmiegte er sich an sie und seine Küsse wurden wieder leidenschaftlicher. Seine Hände gingen auch wieder auf Wanderschaft und schoben sich unter ihren BH. Jede seiner Berührungen hinterließ eine Gänsehaut, das konnte er an ihren Armen sehen. Liebevoll blies er über ihren Hals und knabberte an ihrem Ohrläppchen.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 8:52 am

Mit der selben Leidenschaft und Vorfreude erwiderte sie seine Küsse und schmiegte sich näher an seinen warmen Körper. Sie schien perfekt zu ihm zu passen als wäre sein Körper für ihren geschaffen. Seine Berührungen hinter ließen bei ihr eine Gänsehaut und ihr Herzschlag beschleunigte sich. Für ihren Geschmack hatte er allerdings noch viel zu viel Selbstbeherrschung aber das würde sie schon noch ändern. Geschickt streifte sie ihm seine Jeans ab, damit diese nicht im Weg war. Durch seine Boxershorts konnte sie deutlich sehen das er erregt war und um ihn noch ein wenig mehr zu reizen, streichelte sie ihn durch seine Boxershorts, dabei wand sie kein einziges Mal den Blick ab.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 8:58 am

Vorsichtig zog er Sheila ihr Oberteil über den Kopf. Dabei mussten sie kurz ihre heißen Küsse unterbrechen. Er warf das Stück Stoff zu Boden und küsste sie wieder. Seine Zunge suchte Einlass in ihren Mund und begann mit ihrer zu spielen, als dieser ihm gewährt wurde. Immer wieder stöhnte er. "Du bist...unmöglich.", keuchte er. Sie trieb ihn an den Rande des Wahnsinns. Wenn er nicht bald diesen Druck, der sich aufbaute, loswerden konnte, würde sein Dusche verdammt kalt sein müssen. Fahrig zog er ihr auch ihren BH aus und schmiss ihn weg.
Er drückte sie unter sich auf die Matratze und küsste über ihr Schlüsselbein zu ihrem Bauch hinunter. Zeitgleich entledigte er sich ihrer Hose. Er konnte sie genau so verrückt machen wie sie ihn.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 9:05 am

"Ich weiß schließlich macht dich das doch an." Während sie sich küssten verlor sie Stück für Stück ihre Kleidung. Doch wirklich mit bekomen tat sie das nicht. Sheila hörte nicht auf über die immer größer werdende Beule in seiner Boxershorts zu streichen. Sie wusste zwar das sie ihn damit auf eine harte Probe stellte, aber sie liebte es halt wenn er die Kontrolle über sich selbst verlor. Allerdings beherrschte er dieses Spiel genauso gut wie sie und er hatte sie ja schon einmal auf eine erregende Art und Weise verrückt gemacht und damit gequält.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 9:10 am

Er verteilte immer mehr Küsse auf ihrem Oberkörper und ihrem Bauch. Mal blies er über die Haut, dann saugte er sich kurz fest, dann wieder leckte er darüber. Sie war genau so heiß wie er, das spürte er. Und ihre Hand an seinem Schritt machte das ganze auch nicht besser. Aber er ließ es gerne über sich ergehen für eine bestimmte Zeit.
Er strich ihr ihr Höschen vom Körper und ließ es neben das Bett fallen. "Du bist alles, was ich will.", hauchte er ihr ins Ohr und leckte über die Ohrmuschel.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 9:16 am

Es war eine langsame und süße Qual wie er sie mit seinem Mund verwöhnte. Doch lange reichte ihr das nicht aus, sie hatte genug von den kleinen Spielen. Sie wollte ihn jetzt ohne noch zu warten und sie bekam immer was sie wollte in dem Punkt. Sheila hatte das Gefühl zu verbrennen, wenn er nicht endlich zur Sache kam. "Und du alles was ich will, auch wenn ich das nicht immer so zeigen kann," flüsterte sie und sah ihn liebevoll an.Sanft aber mit Nachdruck verwickelte sie ihn in einen Kuss und verhinderte damit das sie weiter redeten. Das konnten sie später immer noch tun.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Di Apr 24, 2012 9:21 am

Wes lächelte und erwiederte den Kuss. Als sie sich wegen Luftmangels lösten, beugte er sich seinem Nachttischchen und holte ein Kondom heraus. "Ich hab gelernt.", flüsterte er lachend und küsste sie wieder. Auch seine Boxershorst landeten irgendwo im Zimmer. Wo war momentan ja auch total egal. Er schmiegte sich wieder an sie und es entbrannte wieder ein wilder Zungenkuss. Man merkte, dass er sie langsam wirklich brauchte.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Sheila Sander am Di Apr 24, 2012 9:30 am

Sie sah dabei zu, wie er aus seiner Nachttischschublade ein Kondom heraus holte und es sich überstreifte. "Ich merke es, jetzt muss ich nur noch dafür Sorgen das ich auch welche bei mir immer hab wenn wir nicht grade bei dir sind." So war es eindeutig besser, denn sie nahm zwar die Pille aber man wusste ja nie. Und sie wollte nicht schon wieder den nächsten Schock erleben, der ihr Leben über den Haufen schmeißen würde. Sheila konnte deutlich spüren wie sie er sie brauchte und in ihr schrie sowieso alles nach ihm.
avatar
Sheila Sander
Admin

Anzahl der Beiträge : 4221
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://gleerpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Wes Montgomery am Mi Apr 25, 2012 5:22 am

Alles kribbelte, weil er ihr schon jetzt so nah war. Als er sie dann aber wirklich nahm, wurde das nochmal auf ganz neue Stufen gehoben. Nicht mehr fähig ein Stöhnen zu unterdrücken, schloss er die Augen und ließ sich treiben. Vobei fortreißen es vielleicht besser traf. Es war leidenschaftlich, wild und vollkommen ohne irgendeinen Gedanken. Hier zählten nur ihre Bedürfnisse und die stillten sie gearde bis ins kleinste. Ab und an küsste er sie, damit das Stöhnen nicht allzu laut wurde und halb Dalton einen Hörbuchporno geliefert bekam.
avatar
Wes Montgomery

Anzahl der Beiträge : 6878
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Proberaum der Warblers

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten